Ab wann gibt es Krankengeld?

Ab wann gibt es Krankengeld?

Ab wann Krankengeld gezahlt wird, ist eine oft gestellte Frage. Generell gilt: Der Anspruch auf Krankengeld entsteht bei Behandlung im Krankenhaus oder der Behandlung in einer Vorsorge oder Rehabilitationseinrichtung – in diesem Fall gilt der Anspruch vom Beginn der Behandlung an. Sonst besteht der Anspruch ab dem Tag, der auf den Tag folgt, an dem die Arbeitsunfähigkeit ärztlich festgestellt wurde. Der Gesetzgeber hat die Regelungen zu der Frage, ab wann Krankengeld generell beansprucht werden kann, in § 46 SGB 5 festgeschrieben.

Allerdings ruht bei Angestellten in der Regel in den ersten sechs Wochen der Arbeitsunfähigkeit der Krankengeldanspruch. Dafür verantwortlich ist § 49 SGB 5: Dort ist gesetzlich geregelt, dass kein Krankengeld gezahlt wird, solange Versicherte ein beitragspflichtiges Arbeitsentgelt oder Arbeitseinkommen erhalten – in diesem Fall die Lohnfortzahlung des Arbeitgebers. Doch auch das gilt - keine Regel ohne Ausnahme – nicht immer.

 

Ab wann Krankengeld fällig wird, kann individuell unterschiedlich sein.

Nimmt ein Arbeitnehmer nämlich einen neuen Job an und wird gleich zu Beginn arbeitsunfähig, verhält sich die Sache anders.

Denn in den ersten vier Wochen eines neuen Beschäftigungsverhältnisses kann noch kein Anspruch auf Entgeltfortzahlung gegen den Arbeitgeber entstehen.

Der Arbeitgeber ist daher auch nicht zur Entgeltfortzahlung verpflichtet.

Da aber für die Frage, ab wann Krankengeld gezahlt wird, mitentscheidend ist, ob der oder die Versicherte in der fraglichen Zeit ein Arbeitseinkommen bezieht – was hier nicht der Fall ist – kommt das Krankengeld hier schon früher zur Auszahlung.

Selbstständige können Leistungsbeginn durch Tarifwahl beeinflussen.

Bei Selbstständigen verhält es sich noch etwas anders: Bei ihnen nämlich wird der Leistungsbeginn von der Krankenkassensatzung und dem gewählten Tarif beeinflusst. Die Tarife können sich hinsichtlich des Leistungsbeginns erheblich unterscheiden: Manche leisten ab dem ersten Tag einer Arbeitsunfähigkeit, andere dagegen erst nach Wochen.

Der Leistungsbeginn schlägt sich auch im Beitrag nieder, der bei einem früheren Leistungsbeginn höher ist als bei einem späteren Leistungsbeginn. Ab wann Krankengeld gezahlt wird, ist für Selbstständige somit vor allem eine Frage des Geldes, das sie in ihren Versicherungsschutz investieren können oder wollen.

 

 

 

Meldung:

Krankengeld-Urteil des BSG: Krankengeldanspruch auch bei Krankschreibung am letzten Arbeitstag

 

Beliebte Themen & Fragen:

Krankengeld: wie lange?

Krankengeld beantragen

Krankengeld berechnen

Krankengeld nach Kündigung

Krankengeld & Steuererklärung

Auszahlschein für Krankengeld

Krankenhaustagegeld

Krankengeldrechner

Krankentagegeld

Krankengeld bei krankem Kind

Krankengeld-Antrag ab 2016 neu geregelt!

___________________

 

  Impressum

  Kontakt

  Datenschutz

 
Haftungsausschluss